mehr als nur

EISHOCKEY

rund um die eisfüchse

fotos

festgehaltene Augenblicke

mehr

fotos

team

2014/2015

TEAM

team

history

ano dazumal

mehr

history

Vor mittlerweile 20 Jahren wurde der Eishockeyclub Saalfeldner Eisfüchse aus der Taufe gehoben. Heute zählt der Verein an die 50 aktive Mitglieder und hat sich als fixer Teilnehmer der Salzburger Eishockey-Landesliga in der Sportlandschaft der Stadtgemeinde am Steinernen Meer etabliert.

Alles begann im Jahr 1993, als einige Eishockeyenthusiasten eine Plattform suchten, um ihr Hobby auf regelmäßiger Basis ausüben zu können. Schon in den Anfangsjahren beteiligte sich der junge Verein regelmäßig an der damaligen Pinzgauer Bezirks- bzw. später an der Salzburger Landesliga und hält sich seit der Saison 2001/02 ununterbrochen in dieser Spielklasse.

kempesVon September bis April wird zumeist ein- bis zweimal pro Woche trainiert, wobei der Trainingsbetrieb üblicherweise in der Eishalle Zell am See stattfindet, da in Saalfelden keine geeignete Infrastruktur besteht, um Eishockey auf einem angemessenen Niveau betreiben zu können. Auch die Heimspiele in der Landesliga tragen die Eisfüchse daher in Zell am See aus.

Zusätzlich zum normalen Trainings- und Spielbetrieb findet jährlich im Oktober ein Trainingslager in der Tschechischen Republik statt, um den Spielern der Kampfmannschaft kurz vor Meisterschaftsbeginn den letzten Schliff zu geben und den Grundstein für eine möglichst erfolgreiche Saison zu legen.

Doch auch abseits der Eisfläche sind die Eisfüchse eine eingeschworene Gemeinschaft. So wird beispielsweise Jahr für Jahr im Februar die traditionelle Eisfuchs-Party im Kap Verde in Saalfelden gefeiert, bei der neben der Mannschaft auch alle Partytiger, Nachtschwärmer sowie Freunde des Eishockeysports herzlich willkommen sind, um die Nacht zum Tag zu machen.

Wer sich genauer über die aktuellen Leistungen, Termine usw. der Eisfüchse informieren möchte, befindet sich schon auf der richtigen Seite.

hockey, what else...

Lifestyle

 

Der EHC Eisfüchse Saalfelden wurde im Jahr 1993 von einigen Eishockeyenthusiasten aus Saalfelden gegründet, welche eine Plattform suchten, um ihr Hobby auf regelmäßiger Basis ausüben zu können. Schon in den Anfangsjahren beteiligte sich der junge Verein regelmäßig an der damaligen Pinzgauer Bezirks- bzw. an der Salzburger Landesliga. Bemerkenswert ist unter anderem, dass damals mit Gert Kompaijn auch ein ehemaliger Nationalspieler seine Schlittschuhe als Spielertrainer für die Eisfüchse schnürte.

more

icon3

 

Die Grundidee des Turniers besteht darin, ambitionierten Eishockeyfreunden die Gelegenheit zu bieten, sich unter Wettkampfbedingungen miteinander zu messen. Auf diese Weise soll der schnellste Mannschaftsport der Welt in der Marktgemeinde am Steinernen Meer einer breiteren Öff entlichkeit nähergebracht werden. Die vorwiegend positive Resonanz von Seiten der Aktiven sowie zahlreicher Beobachter scheint dieses Konzept zu bestätigen.

icon2

 

Eishockey rangiert in Österreich auf Platz 2 der beliebtesten Mannschaftssportarten, wenn man als Indikator einen Vergleich der Zuschauerzahlen der höchsten Sportligen des Landes heranzieht. Es scheint also durchaus Potential und Begeisterungsfähigkeit für den für den schnellsten Mannschaftssport der Welt vorhanden zu sein.

 

 

more